Zeitgenössische Kunst + Design

Bauhaus Design Originale der 20- iger und 30- iger Jahre
Öffnungszeiten

Nur nach telefonischer Vereinbarung









Please save the date —->

—-Ausstellungseröffnung—-

Samstag, den 25.November, Galerie BAUART – 19.00 Uhr

>DOGS 4 FRIENDS<

Hunde haben freien Eintritt und erhalten durch unsere professionellen Hundeführer eine persönliche & exklusive Sonderführung!

FUNFUNFUN

VERLÄNGERT bis 4.März 2018

      section icon
      Peter Schrader

      1958 | in Lemgo/Lippe (Ostwestfalen) geboren, 1975 nach Berlin umgezogen, 1975–1978 Lehre zum Möbeltischler, 1979–1981 Modedesignstudium am Lette-Verein, Berlin

      1982 | Beginn der Malerei (befreundet mit vielen Protagonisten der Berliner Künstler Szene wie z. B.: Luciano Castelli (Junge Wilde), Frank Dornseif, Martin Kippenberger, Volker Nikel, Claudia Skoda, Kai Vöckler usw.), Gründung des IMM (Institut für moderne Möbelgestaltung) in Berlin Tempelhof, 1985 erste Einzelausstellung in der Villa Sarotti, Berlin

      1986 | 1. Preis Innovationssalon Nr. 5, IHM München (Katalog)
      (Bundesdeutscher Preisträger) Holzschnitte, Entwicklung des Prototyps zum Bettsystem BUTOH

      1986–87 | London, Gastsemester am RCA , (Royal College of Art), 1988,
      Gründung der Berlin Form, Gründungsmitglied (Kuratorium)

      1989 | Internationale Möbelmesse Köln, Gemeinschaftsstand der Designergruppe BERLI NER ZIMMER
      (das Bett BUTOH), Einladung ans BAUHAUS Dessau, 2-wöchiger Arbeitsaufenthalt (Oktober 1989!)

      1992 | Einzelausstellung im BAUHAUS Dessau (Bauhausbrief Nr. 5)

      1993 | Forschungsprojekt GLUNZ AG – Entwicklung der ersten durchgefärbten Spanplatte, erste Versuchsarbeiten mit dem neuen Werkstoff OSB (Grobspanplatte) – daraus folgte die Fertigung des ersten Paravents,
      Industrie-Club Düsseldorf (Einzelausstellung) Katalog

      1995 | Bezug des neuen Ateliers in Dessau, Jonitzer Mühle, Freie Projekte

      1999–2000 | Einzelausstellung zum Jahrtausendwechsel in der Galerie Schneider in Lohme auf Rügen 2000 | Gründung der Galerie BAUART in Dessau/Gropiusallee 81 – zur permanenten Ausstellung eigener Arbeiten aus Malerei und Möbelbau, Entwicklung des Mosaikfußbodens

      1999–2005 | Malzyklus Tut anch Amun – Farberinnerung bestehend aus
      33 Gemälden in verschiedenen Formaten

      2005 | Entstehung Farbkreis Nr. 2

      2006 | Entstehung der Farbkreise Nr. 3 und Nr. 4

      2007 | Entstehung der Farbkreise Nr. 5 und Nr. 6

      2008 | Ausstellung der Farbkreise Nr. 5 und Nr. 7 im Umweltbundesamt
      Dessau (UBA)

      2009– 2012 | Malzyklus der Labyrinthischen Bilder und Weiterentwicklung der Scratching-Technik

      2013 | Galerie Bauart, Dessau Einzelausstellung – AL's ein van Kuchen vom Himmel fiel –


       
       

       

              section icon
              Fußböden

               

                section icon
                Impressum

                Impressum

                Angaben gemäß § 5 TMG:
                Anschrift:

                Bauart Galerie
                Peter Schrader
                Gropiusallee 81
                06846 Dessau (zwischen Bauhaus und den Meisterhäusern)
                Tel.: 0179 223 94 27
                E-Mail: info@galerie-bauart.de
                Urheberrecht

                Die durch die Seiten­be­treiber er­stellten In­hal­te und Werke auf diesen Seiten unter­liegen dem deutschen Urheber­recht. Die Ver­viel­fältigung, Be­arbeitung, Ver­breit­ung und jede Art der Ver­wer­tung außer­halb der Grenzen des Urheber­rechtes bedürfen der schriftlichen Zu­stimmung des je­weil­igen Autors bzw. Er­stellers. Down­loads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerz­iellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche ge­kenn­zeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechts­verletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.
                  section icon
                  Kontaktformular

                  Kontaktformular





                  *Pflichtfelder (bitte ausfüllen)